© Urheber Background

Ahsen Mehovic

Gitarre
Ahsen Mehovic

Ahsen Mehovic

Ahsen Mehovic wurde 1994 in Sarajevo (Bosnien und Herzegowina) geboren. Im alter von 9 kam er in die Musikschule. Sein erstes Solokonzert gab er mit 14 Jahren in seiner Heimatstadt und im Musikgymnasium bekam er seine weitere musikalische Ausbildung. 

Im Jahr 2013 beginnt er sein Studium für das Konzertfach Gitarre mit dem Schwerpunkt Lernen und Lehren an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Univ.-Prof. Alexander Swete. Seit 2017 studiert er auch das Pädagogische Studium mit dem Schwepunkt Atem- und Körperarbeit.

Er ist mehrfacher Preisträger bei internationalen Wettbewerben und aktive Teilnehmer vieler Gitarrenfestivals. Er tritt sowohl als Solist (Kroatien, Slowenien, Tschechien, Slowakei, Bulgarien, Deutschland, Griechenland), als auch in den Kammermusik Besetzungen auf, sowie mit Streichorchester und Gitarrenensemble.

Er gibt Konzerte auf Gitarrenfestival der Universität für Musik, Jazz trifft Klassik, Klangkette, Zyklus Gitarre amBach. Sarajevo Winter und wurde für ein Hauskonzert bei der Zurich Versicherung eingeladen. Er tritt noch als Solist mit Gitarrenensemble im Wiener Konzerthaus. 

Er erhielt 2013 von der Stadt Sarajevo eine besondere Auszeichnung und 2017 bekam er den Preis der Wiener Streich- und Saiteninstrumente für seine besonderen Leistungen und ein außergewöhnlichen Talents im Rahmen des Instrumentalauswahlspiels. Er wirkte beim Dokumentarfilm „Straße der Helden” mit.

Er ist ein Stipendiat der Anny Felbermayer Stiftung und Zürich Stipendiat der Stiftung Home Suisse. Neben seinem Studium beschäftigt er sich aktiv mit Instrumentalunterricht.